Die Bauwerft  

Seit 1795 besteht die Meyer Werft im emsländischen Papenburg. Am Anfang wurden Holzschiffen gebaut, doch schon 1872 erkannte Joseph L. Meyer, dass die Zukunft in Schiffen mit Stahlrumpf und Dampfmaschinen liegt. So wurden im Laufe der Zeit sehr viele Passagierschiffe und Spezialschiffe auf der Werft gebaut. Zu den Spezialschiffen gehören unter anderen auch Feuerschiffe, Lostenschiffe und  Seezeichenschiffe.

 

  

Zu diesen Spezialschiffen gehört der Tonnenleger Bussard, der 1905 auf der Meyer Werft gebaut wurde. Der Bussard ist damit das älteste, noch fahrende Dampfschiff der Meyer Werft.

 

In den 60ziger Jahren des letzten Jahrzehntes werden Autofähren, RoRo-Fähren, Containerschiffe, Tiertransporter sowie Passagierschiffe gebaut. Bemerkenswert ist dabei, dass alleine 47 Gastanker seit 1960 auf der Meyer Werft gebaut wurden.

 

Seit 1985 werden die größten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe der Welt gebaut. Angefangen mit der Homeric mit 42.000BRZ,  bis zu den Disney Schiffe mit 124.000BRZ.

 

Wer die Meyerwerft einmal aus der Nähe sehen möchte, sollte sich das Besucherzentrum ansehen. Dort erhält man neben einer Ausstellung auch einen „realen“ Einblick auf die Fertigung von Schiffen, es lohnt sich.

 

Weiter Infos zur Werft unter www.meyerwerft.de

Copyright © 2008 Dampfer Bussard e.V.